Turbo-Umbau: Kitsätze sind optimal auf die Serienmotoren abgestimmt

Der Turbo-Umbau ist eine der radikaleren Formen des Tunings. Dabei handelt es sich um Kits, die auf die einzelnen Serienmotoren hervorragend abgestimmt sind. Beim Turbo-Umbau ist unter anderem die Ausbaustufe ausschlaggebend.

Nachrüstungen mit hoher Lebensdauer

Die Elemente, die Sie für den Turboumbau aussuchen, sollten Sie grundlegend entsprechend der Qualität auswählen. So gibt es auf dem Markt sehr gute Kitsätze, die zum einen auf eine hohe Lebensdauer und zum anderen auf maximale Alltagstauglichkeit ausgerichtet sind. Die Bauteile, die hierbei verwendet werden, werden grundlegend den höchsten qualitativen Standards gerecht, die es aktuell auf dem Markt gibt.

Von moderat bis Hochleitung – Unterschiede zwischen den Leistungsstufen

Beim Turboumbau kann durchaus mit verschiedenen Leistungsstufen gearbeitet werden, die von den ausgesuchten Kitbausätzen abhängig sind. So gibt es sogenannte Upgradekits, bei denen die Serienturbos durch bessere Werkstoffe und Komponenten wie z.B. Keramiklager, modifiziert werden. Die Leistungsstufen unterscheiden sich allerdings oft nur in einzelnen Bestandteilen und Details voneinander. Dadurch wird es dem Kunden erleichtert, auf die nächst höhere Version aufzurüsten. Komplettkits inklusive größerem Ladeluftkühler eröffnen natürlich größere Potentiale. Einen guten Turboumbau erkennen Sie unter anderem daran, dass Kitsätze verwendet werden, die vom TÜV geprüft sind. Dadurch wird die erforderliche Sicherheit und Straßentauglichkeit bescheinigt. In einigen Fällen kann es durch den Turboumbau jedoch zu erforderlichen Umbaumaßnahmen an Bremse, Kupplung oder Getriebe kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.